Aktivitäten 2010

Weihnachtsfeier 2010

Weihnachtsfeier 2010
Weihnachtsfeier 2010

Am 11.12.2010 fand unsere Weihnachtsfeier im kleinen Rahmen im Feuerwehrhaus statt. Der Einladung sind der Großteil unserer Kameraden gefolgt um beim reichlich gedeckten Tisch und smalltalk einen netten Abend zu verbringen. Nach einem Arbeitsreichen Jahr darf so ein Abend nicht fehlen weil er auch die Kameradschaft fördert und für weitere Aufgaben zusammen schweißt. Als Weihnachtsgeschenk an die Kameraden überreichte unser Kommandant Michael an unseren Kameradschaftsführer Anton einen Kalender für die Fahrzeughalle. Sollte Motivation genug sein das alle eine 100 prozentige Übungsbeteiligung erreichen. (Siehe Fotos)

Ausflug nach Portoroz, Piran, Triest

Schloss Miramare
Schloss Miramare

Der heurige Feuerwehrausflug führte uns von 2.-3. Oktober 2010 nach Portoroz. Abfahrt war um ca. 07.00 Uhr beim Feuerwehrhaus, Richtung Karawankentunnel traten wir die Reise nach Slowenien an. Nach ca 1,5 Stunden Busfahrt machten wir auf der Autobahnraststation die längst fällige Frühstückspause, danach ging es weiter Richtung Ausflugsziel wo wir um die Mittagszeit im Gasthof Korte unser Mittagessen einnahmen. Nach dem Essen ging es weiter nach Portoroz ins Hotel Bernardin wo wir untergebracht waren. Nach den beziehen der Zimmer sind wir in die alte Hafenstadt Piran spaziert, sie liegt am Ende der Piraner Halbinsel, einer Landzunge, die sich zwischen den Buchten von Piran und Strunjan erstreckt. Die Halbinsel reicht bis zum Kap Madonna, das die Šavrinska Brda (Hügel von Šavrin) abgrenzt. Abendessen gab es im Hotel und der restliche Abend stand zur freien Verfügung.

 

Tag2:

 

Nach dem Frühstück im Hotel fuhren wir zur Stadtbesichtigung nach Triest (italienisch Trieste, slowenisch/kroatisch Trst) ist eine norditalienische Hafen- und Großstadt mit ca. 205.500 Einwohnern an der Adria direkt an der Grenze zu Slowenien. Es ist Hauptstadt der autonomen Region Friaul-Julisch Venetien und der Provinz Triest.

Nach der Stadtbesichtigung fuhren wir weiter zum Schloss Miramare (italienisch Castello di Miramare) liegt auf einer Felsenklippe der Bucht von Grignano an der Adria etwa fünf Kilometer nordwestlich der italienischen Hafenstadt Triest. Das Schloss wurde zwischen 1856 und 1860 von Erzherzog Ferdinand Maximilian von Österreich, dem Bruder Kaiser Franz Josephs I., und seiner Gattin Charlotte von Belgien erbaut. Architekt und Bauleiter war Carl Junker. Das Schloss und seine Inneneinrichtung sowie die umliegende Parkanlage wurden entsprechend den detaillierten Anweisungen und Vorstellungen des Erzherzogs erbaut und spiegeln in vielen Bereichen die große Liebe Maximilians zum Meer wider. Die Innenausstattung wurde erst 1870, nach dem Tod Ferdinand Maximilians, fertiggestellt. Seit 1955 ist das Schloss als staatliches Museum für Besucher geöffnet. Nach der Besichtigungstour ging es weiter zur Buschenschank Azienda Peruzzi in Cormons Görz, nach einer guten Jause und einigen achterl Wein ging es Richtung Heimat. Um 20.00 Uhr erreichten wir gesund und ohne Zwischenfälle Techelweg.

DANKE an alle Kameraden(in) die zum gelingen des Ausflugs beigetragen haben.

 

Unser Kommandant ist 50 Jahr!!

Am 12.06.2010 feierte unser Kommandant Humnig Michael seinen 50er im Gasthof Ferm in Penken. Neben seiner Familie, Freunden, Arbeitskollegen waren auch die Kameraden(in) unserer Feuerwehr eingeladen. Er hat auch keine Kosten und Mühen gescheut und das BERGLAND-DUO HANS & FERDL mit Mike (Michael Pitschek) verpflichtet die uns bis in die frühen Morgenstunden unterhielten. Auf diesen Wege nocheinmal alles gut und DANKE für die Einladung. "Die Kameraden(in)" 

 

 

50-Jähriges Priesterjubiläum

Goldenes Priesterjubiläum von unserem Pfarrer Ferencic Lucijan
Goldenes Priesterjubiläum von unserem Pfarrer Ferencic Lucijan

v.l.n.r: GFK Humnig Michael, Bischofsvikar Msgr. KR Dr. Marketz Josef, V Stöber Karl-Heinz,      KR DR. Ferencic Lucijan, Dechant GR Mag. Scharf Josef

 

 

Am 30.05.2010 feierte unser Pfarrer Ferencic Lucijan sein 50-Jähriges Priesterjubiläum, an der Messe nahm auch eine Abordnung der FF-Techelweg mit Kommandant Humnig Michael und der FF-Schiefling mit Stöber Karl-Heinz teil. Nach der Messe waren alle Pfarrangehörigen und Ehrengäste zur Agape eingeladen die vor dem Pfarrhof stattfand.

Dafür ein herzliches Vergelt's Gott von den Kameraden der Feuerwehr Techelweg.

Fredl's 80er

Alfred Kulnig (Fredl) feiert seinen 80er.
Alfred Kulnig (Fredl) feiert seinen 80er.

Unser Kamerad Alfred Kulnig feierte am 11.04.2010 seinen 80sten Geburtstag. Zu diesem Ehrentag hat er auch die Kameraden unserer Feuerwehr eingeladen. Auf diesen Weg möchten wir ihm noch einmal alles Gute und Gesundheit wünschen und das er uns noch viele Jahre bei unseren Aktivitäten unterstützt. "DANKE für die Einladung"